Infos für Raidanfänger - T1 und T2

Infos für Raidanfänger und zu unseren Raids, Hilfreiches und Wissenswertes
Kant
Administrator
Beiträge: 165
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 19:43

Infos für Raidanfänger - T1 und T2

Beitragvon Kant » Mo 4. Jan 2016, 15:20

T1 mit Shapur – Infos für Raidanfänger



work in progress



Wenn du nicht gerade international im Global aufgesammelt wirst, kann dein erster Raid etwa so aussehen.

Jetzt bist du bestätigt und es ist dein erster Raid in AoC überhaupt? Dann erstmal willkommen! Hier ein paar Infos, die dich auf dieses Erlebnis vorbereiten können...

TS
Um unseren TS-Server erreichen und nutzen zu können, benötigst du einen TS3-Client und ein funktionierendes Micro (Headset hat sich bewährt ;)). In unseren Raids besteht TS-Pflicht - zuhören reicht.

Wo muss ich hin?
Klassischerweise wird gestartet bei Kyllikkis Krypta im Feld der Toten (von Conarch ins Feld der Toten oder Direktport Leuchtfeuerposten), weiter gehts in Yakhmars Höhle im Eiglophianischen Gebirge (entweder rüberreiten oder: Port (oder Totem des Ursprungs wenn dein Char Cimmerier ist) nach Connarch, dann Eiglo oder: Direktport Jagdhütte), und den Abschluss bildet Vistrix Hort/Das Versteck in Atzels Reich (Port nach Connarch, dann Atzels Reich und sobald du dort bist ins kleine Camp direkt links zum Lokalreisenden, der dich für wenig Silber direkt zu "Das Versteck" bringt, oder: Direktport Das Versteck).

Was zieh ich an?
Dein Equip sollte mindestens blau ab Lvl 50-60 sein, ist es höherwertig machen auch 1-2 grüne Teile nichts. Tortage-Lumpensammlerstyle oder grünes 30er Equipt reichen nicht. Faustregel: Wenn du mit deiner Ausrüstung in deinem Lvl-Bereich gut questen kannst, dann ist es ausreichend.

Ab welchem Level darf ich mit?
Prinzipell ab Level 75 - unter besonderen Umständen (zu viele Tanks unter 80) kann dies allerdings dazu führen, dass du kurzfristig ersetzt wirst.

Ich bin F2P, kann ich mitkommen?
Ja, alle T1 Raids sind für F2P offen.

Pünktlichkeit
Wer ohne Vorabinfo 15 Minuten nach Beginn des Raids nicht auf dem angemeldeten Char online ist bzw. einfach nicht auftaucht, wird ersetzt.


Einstellungen
Stell deine Graphik fürs erste Mal etwas runter - hochschrauben kannst du sie Schritt für Schritt immer noch, wenn dein System das doch aushält. Wenn allerdings 24 Chars auf engem Raum voll loslegen, gefällt das erfahrungsgemäß auch den besten Rechner nicht sehr gut, und schlimmstenfalls endet der Bosskampf für dich nach einer Sekunde in einem weißen Bildschirm...einfach nur auf "Raid und PvP" stellen reicht nicht.

Zwingend erforderlich: "Ziel des Ziels" einstellen. Damit kannst du immer sehen, auf wen der angewählte Mob Aggro hat.
Dringende Empfehlung: Zauberpartikel auf dich selber beschränken.
Dringende Empfehlung: "Ziel des beweglichen Ziels" einstellen (vor allem für Tanks und Heiler). Damit erscheint ein kleines, verschiebbares Extrafenster, wenn du jemanden im Target hast, der jemand anderem im Target hat (zum Testen nimm dich z.B. mit F1 selber ins Target). Idealerweise erscheint dort also der aggroführende Tank, oder der Char, auf den gerade ein Cast gewirkt wird. Unter den Lebens/Mana/Ausdauerbalken erscheinen ausgewählte wichtige Buffs dieses Spielers, also schiebe dir dieses Fenster nicht zu nah über deine Schnellleisten, da diese sonst verdeckt werden und nicht mehr anklickbar sind (wenn du denn mit Mausklick spilenen solltest). Als Tank kannst du so ganz schnell sehen, wie hoch z.B. Stacks von Dots auf deinen Mittanks sind, als Heiler kannst du sehen, welche Bursts bereits auf den Tanks belegt sind. Ich kann gar nicht genug betonen, wie hilfreich diese Einstellung ist.
Ratsam: Castleisten immer sichtbar machen. Dafür "Timerleisten" auf immer sichtbar stellen. Im Raid stapeln sich so viele Debuffs über dem Bossnamen, dass die Timerleiste schnell verdeckt wird - schiebe sie dir je nach Situation an eine für dich schnell und leicht sehbare Stelle.

Sobald du im Raid bist, kannst und solltest du den Raidchat einzelnd als Chatfenster einstellen. Dafür rechtsklick auf das kleine Sternchen oben rechts am Chatfenster und am besten ein neues Chatfenster "Raid" erstellen.

"Objekt plündern" solltest du ebenfalls in einem Chatfenster abonniert haben, damit du sehen kannst, welche Items in einer epischen Kiste sind, wenn die Raidleitung diese über Meisterplünderer öffnet. In unseren Raids und in den meisten anderen deutschen wird Raidloot über den Meisterplünderer verteilt. Die Teile kannst du dann direkt in deinem Chat anklicken, in dem aufploppenden Infofenster kannst du dir sie dann in Ruhe angucken.

Lootregeln:
Was ist Looten überhaupt?
Die Raidleitung wir die Kiste öffnen, und ihr seht erst mal nur im Chat (-> Objekt plündern), was sie enthält. Dann wird die Raidleitung die einzelnen Teile aufzählen, die Klassen ansprechen, für die der Loot bestimmt ist, und fragen, wer was gebrauchen kann. Brauchst du es, schreibst du ein "+" im Raidchat, wenn nicht, dann ein "-". Bist du der einzige, schiebt die Raidleitung dir das Teil zu, und ein Fenster wird bei dir aufploppen, wo du auf "Annehmen" klickst. Brauchen zwei oder mehr Leute das Teil, dürfen diese darum würfeln. Die Kiste wird erneut geöffnet, und die Teile ploppen einzelnd als Fenster bei dir auf. "Bedarf" heißt würfeln, "Verzicht" erklärt sich selber. "Gier" möchten wir in unseren Raids nicht sehen, da bei jedem einzelnen Teil explizit gesagt wird, wer auf Bedarf klicken / drauf würfeln darf, und wer verzichten muss.

Bedenke: Rüstungen aus T1-T3 kann NUR die Klasse tragen, für die die Rüstung ist! Ein Wächter kann also z.B. keine Rüstung, die für einen Eroberer bestimmt ist, anlegen. Der Klassenname steht aber direkt bei dem Teil dran, und es ist für alle, die es nicht tragen können, rot/orange hinterlegt - dies kannst du sehen, wenn du die Teile in deinem Chat anklickst. Waffen waren früher ebenso den Klassen zugeordnet, sind es jetzt (technisch) aber nicht mehr. Trotzdem haben in unseren Raids die Klassen Vorrecht auf die Waffen, für die sie früher bestimmt waren.

1. Wer blutet der lootet! Jeder hat das gleiche Lootrecht.
2. Wer ein episches(=lilanes) Item (Rüstung, Waffe) gewonnen hat, verzichtet so lange, bis sein Klassenkamerad ebenfalls ein Teil bekommen hat. Braucht der andere es nicht, du aber schon, dann bekommst du es.
3. In AoC gibt es jede Menge Token für...fast alles. Mit den T1 Token (Einfache Reliquien I) kann man sich fehlende T1 Rüstungsteile und (NEU) Waffen sowie Pets und Verwandlungen kaufen*. Bei den letzten drei Bossen bekommt jeder jeweils eine Einfache Reliquie I als Beute garantiert. Außerdem sind pro Boss 1-3 dieser Token erwürfelbar. Wer bereits ein episches Teil bekommen ODER eine erwürfelbare Toke gewonnen hat, verzichtet auf alle weiteren erwürfelbaren Token. Vorsicht vor dem Unterschied: Erwürfelt oder als Beute bekommen!
4. Blaue Teile gehen an die Spieler mit der entsprechenden Klasse, die sie sofort anlegen wollen, weil es besser ist als ihr eigenes Teil. Man muss dann weder auf epische Teile noch auf Token verzichten. Braucht es keiner, dürfen alle drauf würfeln, die es für einen Twink mitnehmen möchten.
5.Eventuelle Craftingrezepte werden zuerst den Chars angeboten, die den entsprechenden Beruf bereits maximiert haben.
6.Cashloot: Das sind Teile, die keiner braucht. Auf diese dürfen alle bedarfen, um sie zu verkaufen. ACHTUNG: Wenn du nicht weißt, welche Teile Cashloot sind (erfahrungsgemäß weil du nicht zugehört hast:)^^), dann VERZICHTE im Zweifel!

*: Die Händler für T1-T3 befinden sich in Alt Tarantia und Keshatta, sucht auf der Karte nach "Reliquiar". Das sind Einzelinstanzen, und ihr seht bei den Händlern nur die Ausrüstung für eure eigene Klasse (Barbar sieht Barbarenausrüstung, Dämo nur alles für den Dämo etc.). Interessehalber: Die T4-Händler befinden sich in Paikang im Lager der Aufständischen (frei zugänglich für alle, man kann sich also auch die Ausrüstungen für andere Klassen angucken/kaufen), die T3,5 Händler sind in Ardashir mitten in der Stadt in dem runden Raum mit dem Brunnen in der Mitte (ebenfalls frei zugänglich für alle).


Hilfe, ich habe keine Ahnung von den Taktiken, weiß nicht, wie und was ich tue und wie ich aus dem Feld der Toten zu Yakhmars Höhle komme und warum reden alle immer vom Wurm und eigentlich erschlägt mich dieser wall of text....?!?

Macht nix :). Meld dich an, sag sofort bescheid, dass du das erste mal raidest oder noch Erklärungen brauchst, und: STELL FRAGEN!!! Es gibt keine dummen Fragen, denn jeder von uns hat irgendwann mal angefangen und war selber ein paddeliger kleiner Noob. Der T1 ist dazu da, um Raiden zu lernen! Lieber einmal zu viel gefragt als kopflos durch die Gegend rennen. Die Zeit für Fragen ist VOR oder NACH dem Bosskampf, nur in Notfällen während des Bosskampfes.

Also keine Scheu, sondern hopp hopp angemeldet und mitgemacht :D!


Weiterführende Infos:
(diese Links bitte in einem neuen Tab öffnen, unser Forum ist etwas doof :/)
Hier hat Khaletohep vom Nachtwind ein wunderbares FAQ zu T1 geschrieben, das ich für totale Neulinge sehr empfehlen kann (jop, ich mache Konkurrenzwerbung;))
http://forums.ageofconan.com/showthread.php?t=183292
Ebenfalls vom Nachtwind gibt es hier schöne Klassenguides und Empfehlungen für Raidskillungen
http://www.nachtwind-gilde.com/guides/l ... 4-klassen/
Wer sich vorab einen Überblick über die Raidinstanzen und mögliche (!) Taktiken verschaffen möchte, der schaue hier bei Gothic vorbei (etwas älter und mit einigen kleinen Abweichungen zur heutigen Mechanik, aber als Überblick vollkommen in Ordnung)
http://forum.gaming-community-gothic.de ... 1-komplett
~ Barb by Nature ~
Kant
Administrator
Beiträge: 165
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 19:43

Re: Infos für Raidanfänger - T1 und T2

Beitragvon Kant » Mo 4. Jan 2016, 15:22

T2 mit Shapur – Infos für Raidanfänger

Zur Zeit finden bei uns keine regelmäßigen T1 und T2 Raids statt. Spontan wird Dienstags manchmal einer gemacht, also schaut öfter mal auf dem Raidplaner vorbei.



Solltest noch nie an einem Raid in AoC teilgenommen haben, dann geh bitte zuerst T1 mit - das ist die Welpenwiese, T2 ist bereits der Fortgeschrittenenkurs und hier wird hauptsächlich der Encounter erklärt und erwartet, dass man seine Klasse bereits sicher in Raids spielen kann. Für prinzipielle Raidinfos schau bitte unter den Infos zu T1 nach, hier umreiße ich nur kurz, was dich in T2 erwartet.


Du bist das erste mal T2? Dann findest du hier ein paar Hinweise.

Allgemein: Du solltest deine Klasse sicher spielen können und wissen, wie du einen Raid damit effektiv unterstützt. Deine gruppenförderlichen Buffs solltest du kennen und sie auch einsetzten können. Die Rolle deiner Klasse solltest du kennen und ausfüllen können. Verschiedene Skillungen für unterschiedliche Situationen sind von Vorteil.

Begriffe: Der grundlegende "Slang" sollte dir vertraut sein, mit Begriffen wie "Burst", "kiten", "AoE", "Battlerez" solltest du etwas anfangen und gegebenenfalls die dazugehörige Aktion ausführen können.

Ausrüstung: Deine Ausrüstung sollte sich mindestens zwischen T1/Khitai Blau bewegen. Ja, ich weiß, das betrifft nicht alle Klassen, und dank der Weltbosse kann man einem Char auch nicht mehr ansehen, ob er schon jemals irgendeine Raidinstanz von innen gesehen hat. Insgesamt erwarten wir aber, dass der Spieler dem Raid gegenüber so fair ist, dass er mit Equip auftaucht, welches den Raid verstärkt, und darauf verzichtet, mit zu schwachen Chars zu kommen, welche eher eine Belastung für den Raid sind. Gerade Tanks müssen sich da besser vorbereiten als andere. Ich erwarte, dass die Ausrüstung jedes Teilnehmers prinzipiell einsehbar ist bzw. sie auf Aufforderung einsehbar geschaltet wird. Ich halte es für eine Selbstverständlichkeit, dass man seinen Raidkollegen diese Informationen nicht absichtlich vorenthält.


Hier die wichtigsten Besonderheiten für die Bosse, ohne richtige Erklärung (etwas ausführlicher und mit möglichen Taktikhinweisen bei der Gilde Gothic nachzulesen: siehe unten).


T2 Rechts/Wing 1:
Die einfachste T2-Instanz, hier gibt es kaum eine Equipabfrage. Da nach dem zweiten Boss die heißbegehrten „Splitter des verstoßenen Gottes“ droppen können, ist es interessant, vorher zu wissen, wie der Raidleiter die Splitterdropps handhabt (frei für alle/erster oder alle Splitter Raidleiter oder Gilde).

1. Boss (Excorant der Gargylenmeister)
Tanks: Alle Tanks auf Tankskillung (Rüstung, ausschließlich physischer Schaden)
Caster/Heiler: Fähigkeit „Stein zersplittern“ benötigt, erwerbbar durch eine Quest, die durch das Anklicken eines Steintorsos kurz nach dem Eingang in T2 Rechts gestartet wird (Benötigst du diese Quest noch, dann sage das direkt zum Start des Raids an, sie kann dann gleich gemacht werden). Mit dieser Fähigkeit können im Bosskampf gestunte Chars befreit werden. Jeder Caster/Heiler sollte sich dies erklären lassen.

2. Boss (Yaremka)
Tanks: 2-3 auf Tank (Rüstung, Hauptschaden physisch - Schilde nach oben, zweiter in der Aggroliste bekommt Magieschaden Elektrizität Dot - bissl Schutz dafür), Rest kann nach Absprache auf DMG.
Fernkämpfer (Caster/Waldis) können eine Sonderaufgabe (Kugeln klicken) bekommen

3. Boss (Sabazios der Wahnsinnige)
Tanks: 2-3 auf Tank (Rüstung, ausschließlich physischer Schaden), Rest kann nach Absprache auf DMG.
Jeder Raidteilnehmer ist verpflichtet, den Raid aus dem Stehgreif mit einer unterhaltsamen Geschichte erfreuen zu können!!!


T2 Mitte/Wing 3
Es gibt zwei Möglichkeiten für T2 Mitte Raids: Mit oder ohne Schmieden (HM). Beim letzten Boss Leviathus gibt es die Möglichkeit, während des Bosskampfes eine Ibisklinge zu schmieden. Dadurch wird der Bosskampf nicht wirklich schwerer, ist aber anfälliger für Fehler. Disziplin, die passende Ausrüstung und ein gutes Zusammenspiel sind hier wichtig.

1. Boss (Athyr Bast)
Tanks: Alle auf Tank, 2-4 Tanks müssen einen möglichst hohen Schutzwert (unheilig) haben (30%+). Sie müssen nicht wirklich tanken oder Aggro aufbauen können, sondern dank eines möglichst hohen Schutzes einfach nur aushalten. Der Rest der Tanks benötigt möglichst hohe Rüstungswerte und muss tanken. Als BS sollte man einen Bogen (+Munition :)) dabei haben.

2. Boss (Leviathus)
Tanks: Alle auf Tank. Schutzequip (Elektrizität und Feuer) ist sehr von Vorteil. Eros bereiten sich emotional auf eine Sonderaufgabe vor (im TS reden zu können hilft hier ungemein). Hauptsächlicher Schaden physisch, AoE Magieschaden Elektrizität, Magieschaden Feuer Dot auf Zweiten in der Aggroliste, bei 40, 25, 10 % massiver Magieschaden Feuer auf den Aggroführenden - Listige bzw. Schutzfeats dafür nutzen.
Heiler: Eingeteilte Burstreihenfolge und Bursts auf Ansage bzw. unbedingt zum richtigen Zeitpunkt beachten.
ALLE CHARS MÜSSEN KONSTI-EQUIP DABEIHABEN! Hier wird sich im Zweifel umgezogen, auch wenn dabei auf Schaden verzichtet wird! Leviathus ballert dem gesamten Raid regelmäßig einen Riesenhit rein (Magieschaden Elektrizität), und tot macht ihr gar keinen Schaden mehr. Sollte euch T1-Ausrüstunge fehlen (wo im Allgemeinen genug Konsti für jeden Char drauf ist), dann besorgt euch vorher woanders reine Konsti- oder Schutzausrüstung (z.B. von der Insel der Eisentstatuen, letzter Boss, den einfachen Konstiring). Ungebufft sollte jede Klasse mindestens 6.500 HP erreichen, was mit Heilerbuff und Konstifutter dann knapp an 8.000 HP kratzt.


T2 Links/Wing 2
Links ist der anspruchsvollste Flügel von T2. Es ist hilfreich, wenn der Raid vorher bereits eine andere Instanz erfolgreich bezwungen hat, da sich die Tanks dann besser kennen und alle vor allem die Namen der Tanks bereits kennen.

1. Boss (Ahazu Zaagam bzw. Gifti)
Tanks: 1-2 sehr gut ausgerüstete Tanks (Rüstung, ausschließlich physischer Schaden).
Heiler: Alle Heiler müssen heilen (können) und die Reichweite ihrer Bursts wissen.
Alle: Movement am Boss und an den Adds das Stellen abwarten.

2. Boss (Inccubus und Succubus)
Tanks: Mindestens 2 Tanks auf Tank an Succubus, 1 Ero auf Tank für die Miniadds. Wenns passt kann der Rest auf Dmg. Keinen Schatten bei Succubus stellen.
Protip: Die Zimmerpflanzen bei Succubus haben die Spieler gerne mal ganz doll lieb und unklammern sie - dann hängt man fest. Waffen wegstecken, /stuck eingeben.

3. Boss (Seruah)
Tanks: Alle auf Tank (Die Zappeltante wird optimalerweise von nur 2 Tanks abwechselnd getankt, die Restlichen versuchen, die oberen Aggroplätze zu belegen)
DTs: Keinen Schatten stellen.
Alle: Wissen, ob und wie man mit seiner Klasse AoE am effektivsten fahren kann. Vor dem Raid wenn nötig kurz in Connarch in der frischen Gebirgsbach hüpfen, denn hier ist wieder Kuscheln angesagt, und man will ja nicht, dass der Nebenmann vor Schreck gleich aus der Formation springt.
Neks: Eiskalte Hasse nach der Addphase töten (Kollisionsabfrage, die fetten Viecher stören beim Kuscheln).

4. Boss (Chatha)
Tanks: Alle Tanks auf Tank (Rüstung). DTs mit Schattenskillung. In der Addphase keine AoE-Spots. Die Namen eurer Tankkameraden solltet ihr bis hierhin gelernt haben.
Heiler: Alle Heiler heilen, kein Geiz bei Bursts.
Alle: Vergeltungsschaden aus. Vorsicht mit automatischem/nicht kontrollierbarem Schaden. Alle sollten ihre Stuns kennen und ausführen können. Von unten die Positionen der Löcher in der Decke merken – diese ist der Boden des Bosskampfes und ist oben mit Teppich ausgelegt, man sieht die Löcher nicht und fällt trotzdem durch.
Neks: Meleepets
Dämos: Nur Blitzcasts auf Chatha vor der Verwandlung (Keine Ahnung, warum? Sagen viele Raidleiter, weil sonst was auch immer verbugen könnte?)
Edith sagt: Es geht dabei um die skillbare Möglichkeit, dass Schaden überspringt, was genauso wie beim Nek durch überspringendes "Fleisch zu Wurm" oder beim HoX durch überspringenden Todesflamme-Dot absolut vermieden werden sollte, da in der ersten Phase sonst Schaden vom Boss auf spawnende Adds überspringen kann, welche ein Vergeltungsschild haben. Ungesund. Kann mir immer noch nicht merken, wie der Skill heißt.

Für nähere Taktik/Mechanikinformationen schaut hier bei der Gilde Gothic vorbei (etwas älter, aber bis auf winzige Mechanikänderungen oder durch das durchweg bessere Equip heutztage Ignorierbares immer noch aktuell):
http://forum.gaming-community-gothic.de ... 666-Tier-2
~ Barb by Nature ~

Zurück zu „Raidinformationen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste